10 Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag erledigen

Es klingelt und Deine Schwiegermutter steht vor der Tür. Wenn sie nett ist, ruft sich Dich vielleicht 10 Minuten vorher an und teilt Dir mit, dass sie gerade in der Nähe ist und "nur mal kurz" vorbeikommen will "auf eine Tasse Kaffee". Was geht in Dir vor? Machst Du die Tür gerne auf oder bricht bei Dir die Panik aus? 

 

Wir zeigen Dir heute 10 Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag erledigen, sodass Du immer spontan und ganz entspannt Besuch empfangen kannst. In der Facebook-FKYKONDO Gruppe haben wir direkt unsere Ideen gegenchecken lassen und es wurde abgestimmt. Die Anzahl der Stimmen sind eine Momentaufnahme und immer am Ende des jeweiligen Punktes zu finden. 


1. Die Spülmaschine ausräumen

Wenn der Abwasch unschön auf in der Küchenspüle steht, weil die Spülmaschine noch nicht ausgeräumt wurde, sieht das immer chaotisch aus. Außerdem verschafft es Dir Mehrarbeit, denn das dreckige Geschirr verursacht Ränder in Deine Spüle, sodass diese auch noch geputzt werden will. Unser Tipp, sobald der Geschirrspüler fertig ist, ausräumen. Spätestens jedoch, wenn das erste dreckige Geschirr eingeräumt werden will. 

 

(219 Stimmen) 


2. Müll rausbringen

Das erste was Dein Besuch in der Wohnung wahrnimmt, ist der Geruch und mal ehrlich, wer möchte schon dass es in der Wohnung nach Müll riecht?! Am Besten sortierst und recycelst Du direkt. So schonst Du die Umwelt und Deine Müllportionen bleiben übersichtlich. 

 

(72 Stimmen)


3. Vor dem Schlafen gehen, aufräumen

Meine Lieblingsroutine, sind die 15 Minuten Power-Aufräumen vor dem schlafen gehen. Einmal alle Fenster groß aufreißen und 15 Minuten durch die Wohnung fliegen. Folgende Dinge schaffen wir zu zweit mühelos in 15 Minuten:

 

Flur, Wohnzimmer und Küche

  1. lüften
  2. Müll rausbringen
  3. Geschirrspüler einräumen und anstellen
  4. Oberflächen abwischen
  5. Kühlschrank auf verdorbene Lebensmittel checken
  6. Kissen auf dem Sofa ordnen und Decken zusammenlegen
  7. Esstisch aufräumen und abwischen
  8. Ceranfeld reinigen
  9. Schuhe in den Schuhschrank stellen und Hundeleinen wegräumen
  10. Beide Spiegel im Flur putzen

Verrück oder wie viel das eigentlich ist, oder? 

 

(120 Stimmen)


4. Betten machen

Ich glaube wir müssen an dieser Stelle niemandem erklären, wie wunderschön und einladend gemachte Betten aussehen. Bitte lüftet sie zwischendurch an der frischen Luft und bezieht sie regelmäßig (14-tägig) neu. Wir beziehen sogar jede Woche frisch unsere Betten. 

 

(180 Stimmen)


5. Küchenchaos beseitigen

Der Klassiker und in jeder Wohnung einer der Hotspots - die Küche! - Hier wird gegessen und eigentlich auch gelebt. Also kein Wunder, dass man jeden Tag diesen Punkt in Angriff nehmen muss. Wer sich angewöhnt, direkt beim beim Kochen alles wegzuräumen, hat im Anschluss nur die halbe Arbeit. 

 

(332 Stimmen)


6. In kleinen Routinen Putzen

Wir putzen zu Hause in den Routinen nach dem Flylady-Prinzip. Es werden immer wieder große Putzaufgaben in so genannte Baby-Steps aufgeteilt, die eine Bewältigung nebenbei im Alltag ermöglichen. Wenn Du mehr dazu wissen möchtest, kann ich Dir folgende Facebook-Gruppe empfehlen. FLYKONDO

 

(93 Stimmen)


7. Wichtige Dinge sofort erledigen

Die wichtige Post sollte direkt erledigt werden und auch ein Fleck in der Kleidung sollte direkt behandelt werden, nicht immer ist das möglich. Versucht einfach mal, so gut euch möglich diesen Tipp umzusetzen. Wer nichts aufschiebt, sondern die Dinge gleich anpackt, bewahrt sich selbst vor einem immer größer werdenden Berg an Aufgaben, die sich ganz bestimmt nicht von allein in Luft auflösen.

 

(75 Stimmen)


8. den Tag planen

Am Vorabend den Kalender checken und sich schon die wichtigsten ToDos notieren. Wer seinen Tag vorab einmal durchgeht, sieht schnell Zeitengpässe und vermeidet das Vergessen wichtiger Termine. 

 

(92 Stimmen)


9. Wäsche bearbeiten

Wer sich jeden Tag ein bisschen vornimmt, steht nicht am Ende vor "Mount-Washmore". Aus diesem Grund empfehlen wir immer direkt eine Waschmaschine laufen zu lassen, sobald eine Ladung voll ist. Wenn es der Trockner oder das Wetter zulässt, die Wäsche gleich zu trocknen und anschließend in die Schränke zu räumen. 

 

(40 Stimmen)


10. Den kommenden Tag vorbereiten

Kleidung für den kommenden Tag rauslegen, Waschmaschine programmieren, Frühstückstisch decken, Brötchen aufs Blech legen, Kaffeemaschine vorbereiten, Geschirrspüler anstellen und Snacks für den Job vorbereiten, sind nur einige Dinge, die sich prima vorbereiten lassen. Sodass der Tag einen ganz entspannten Start nimmt. 

 

(141 Stimmen)


Jetzt interessieren mich eure Tipps und Tricks? Was sind Dinge die ihr jeden Tag erledigt oder angeht? 

 

Wir freuen uns auf das Feedback!

Mehr zum Thema?


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

JasBlog on Social Media