Mein Leben als Agentin4085

Mein Auftrag ist es Sie vor gefährlichen Bedrohungen aus dem Internet zu schützen.

 

Meine Waffe ist der Testsieger der Connect sowie der Computer-Bild.

 

Meine Mission ist die gezielte Fragestellung.

 

Auf meinem gefährlichen Weg bis hin zur Eliminierung der bösen killer-Viren von Ihrem Computer, begegne ich dutzenden gemeinen DAU’s (bereits ein paar Mal hier erwähnt „Dümmster-Anzunehmender-User)

 

Immer wieder werden mir die komischsten Antworten auf meine Fragen geliefert.

 

Agentin4085 - „Welches Schutzprogramm nutzen Sie?“

Kunde AB . „Kasper-Sky!“ (gesprochen Kasper, und das englische Wort für Himmel)


Agentin4085 - „Welches Schutzprogramm nutzen Sie?“

Kunde AC . „Mozarella-Firefox!“

Agentin4085 - „Mit dem Basilikum-Update?“

Kunde AC . „Hä?!

 

Agentin4085 - „Welches Schutzprogramm nutzen Sie?“

Kunde AD . „Avira!“ (ausgesprochen wie die Amerikaner mit zu viel Kautabak!“)

 

Agentin4085 - „Welches Anti-Viren-Programm nutzen Sie?“

Kunde AE . „Danke zur Zeit keines – ich bin nicht erkältet!“

 

Agentin4085 - „Dann geben Sie mir bitte Ihre aktuelle E-Mail-Adresse damit ich Ihnen das Programm zuschicken kann?“

Kunde AF . „Ach nee lassen Se’mal ich hab einen Freund, an Single-Börsen bin ich nicht interessiert!“

 

In diesem Sinne - eine gute Nacht! :o)

 

LG die Jas

0 Kommentare

Nicht kompatibel

Ich habe ein Freizeitproblem, nein nicht zu viel freie Zeit sondern definitiv zu wenig!

 

Mein neuer Job und meine Freizeit vertragen sich nicht :o( Dank meiner tollen Verhandlungskünste habe ich (anstatt auf übliche 6 Std. täglich) auf 8 Std. Vollzeit plädiert. Einspruch stattgegeben sagte auch mein Chef bei Einstellung. Supi jetzt telefoniere ich jeden Tag + 3 Samstage diesen Monat 8 Stunden für meinen eigenen Telefon und Internetanbieter und darf tolle Angebote an die Kunden bringen. Mich hätte es auch wesentlich schlimmer treffen können, das Angebot was ich unterbreite ist toll und noch seriös dazu, ich rufe nur Bestandskunden an; und die meisten Kunden sind (außer Internet-Legastheniker) auch recht nett. Also mich hätte es wesentlich schlimmer mit SKL und NKL sowie Zeitschriften-Abos treffen können. Alles halb so wild.


Ich hoffe Ihr seht mir nach, dass ich zur Zeit nicht so viel Zeit zum Chatten, Bloggen, Mailen und Smsen habe. Denn Handy und Internet sind in meinem Arbeitsturm (ein alter Wasserturm) strengstens untersagt. (Foto dazu s.o.)


Eine gute Nacht wünsche ich

 

Eure Jas

1 Kommentare

Mein Desktop-Ich

Mir ist aufgefallen, dass der Desktop ein eines Users immer die Persönlichkeit des jeweiligen widerspiegelt.


Da gibt es die Chaotischen, die auch im Leben 10.000 Dinge gleichzeitig tun. Die erkennt man daran, dass der komplette Desktop nur so mit Icons übersäht ist.


Die Kreativen die mit selbstgebastelten und bunten Wallpaper den Laptop und Bildschirm des PCs verschönern.


Die Familienmenschen natürlich daran erkennend, dass der Wallpaper mit einem Foto der Liebsten verziert wird. Auch gerne mal der Hund, die Katze, die Maus oder der Flamingo.


Die Naturmenschen, welche eigens fotografierte Bilder der Schönheit der Natur zeigen müssen. (Strände inbegriffen)


Die Organisierten, die nur wenige Icons auf dem Desktop haben, und alles akkurat in Unterordnern verstaut haben.

 

Achja und dann gibt es noch die Desktop-Generation "Single-Männer" - die immer wunderschöne Frauen im Hintergrund haben - gerne auch mal fast oder ganz nackt. Tja aber ob das so gut ankommt, wenn die Frau nach dem dritten Date mit zu Euch kommt, der PC noch läuft weil Ihr im Hintergrund irgendein Online-Game zockt und Euch sonst Points flöten gehen würden, und das erste was die Frau bei Euch in der Wohnung wirklich wahrnimmt, ist ein Bildschirm mit einer nackten Frau - und das ist nicht sie! Entweder Ihr habt Glück und die sagt "Wow, hübsche Frau" oder sie macht sich Gedanken weil die Frau auf dem Bild reinere Haut hat als sie, wesentlich mehr Oberweite, eine Menge Tattoos und Piercings - sowie platinblonde Haare hat und nicht Brünett ist so wie sie selbst.


Ich persönlich würde mich als „Mischform“ bezeichnen, ich bin die organisierte Kreative! Aber auch ganz nach Lust und Laune ändere ich meinen Wallpaper in Familienfotos, Naturbilder (gerne auch Sommer-Strände – das aber meist im Winter)  oder auch tolle Schnappschüsse der Liebsten (ja auch Freunde)


Wie sieht Euer Desktop aus?

Im Anhang findet Ihr meinen!


Liebe Grüße und ein schönes (Rest-) Wochenende

 

Die Jas

0 Kommentare